Neues aus dem Teenkreis

Restart Teenkreis

Als eines der ersten Angebote, das neben dem sonntäglichen Gottesdienst wieder starten konnte, traf sich der Teenkreis schon am 12.06. wieder und meldete sich aus der erzwungenen Coronapause zurück. Nachdem wir uns über einen Zeitraum von drei Monaten nur über den Bildschirm unserer Handys, Laptops und Tablets sehen konnten, freuten wir uns besonders auf den Restart des Teenkreises. Seit dem 12.06. konnten wir uns an jedem Freitag treffen.

Wohnwoche des EC

Zusätzlich haben neben den wöchentlichen Regelterminen noch weitere Begegnungen stattgefunden. Eine kleine aber feine Delegation aus Velbert hat an der digitalen Wohnwoche des RW EC´s teilgenommen. Die, die teilgenommen haben, wussten allen anderen nur Gutes zu berichten und sprechen bis heute mit Begeisterung von der Zeit, die uns mit vielen jungen Christen aus ganz NRW verbunden hat.

Gemeinsamer Sport

Immer wieder haben wir uns in den vergangenen Wochen zu gemeinsamen sportlichen Aktivitäten getroffen. Häufig haben wir, unter Berücksichtigung der Abstandsregeln, Fußball gespielt, aber auch in alternative Sportarten, wie Ultimate Frisbee, haben wir uns geübt.

Ein besonderes Highlight war unsere Fahrradtour zur Eisdiele in Wülfrath am 02.07.2020. Wir trafen uns am Parkplatz des Obi Baumarkts, was für den ein oder anderen schon eine gewisse körperliche Inanspruchnahme bedeutete. Doch weder ein wenig fitter Kinder- und Jugendreferent, noch ein platter Reifen oder der ein oder andere Regenschauer konnten uns und unsere gute Laune bremsen. Es war eine schöne Tour, die durch einen großen Eisbecher gekrönt wurde.

Challenge – Alt gegen Jung

Schließlich sollen die derzeit laufenden Challenges nicht unerwähnt bleiben, die unsere Gemeinde in Bewegung halten. In bester Absicht hat der Kinder- und Jugendbereich, vertreten durch den Teenkreis, die Erwachsenengemeinde zu einem Wettkampf herausfordert, der das Gemeinschaftsgefühl der Gemeinde steigern soll. In jeder Woche geht es um die Frage: „Wer schafft mehr?“ In der ersten Woche galt es Bilder von Mitgliedern und Freunden der Gemeinde auf Fahrrädern zu sammeln und nur Dank des immensen Einsatzes des Mutterhauses konnte sich die Erwachsenengemeinde gegen die jungen Menschen der Bleibergquelle durchsetzen. Es steht somit 1:0, doch das wird nicht so bleiben. In dieser Woche gilt es Bilder zu malen, die einen Bezug zu einem Bibelvers aufweisen. (Nähere Informationen an anderer Stelle auf der Homepage) Die Kinder, Teens und Jugendlichen werden nun ihr bestes geben, um nicht lange in Rückstand zu bleiben. Wer am Ende gewinnt und den großen, bisher noch unbekannten, Preis entgegennehmen darf, bleibt spannend. Macht also mit bei unseren Challenges!

Fabian Padur