Frauensachen

Herzlich Willkommen!

Wir möchten Euch einladen, mit uns Sachen zu machen, die Frauen Spaß machen.

Frauen-Sachen eben!

Wir wollen gemeinsam Zeit verbringen, uns kennenlernen, Anteilnehmen und Anteil geben, Freundschaft untereinander und mit Gott gestalten.

Wir wollen uns unterstützen, stärken und weiterbringen in unserer Persönlichkeit, im Miteinander und in unserer Beziehung zu Gott.

Dinge eben, die Frauen gerne machen,

Frauen-Sachen!

Frauen-Sachen2020

Vergangene Treffen

Quizabend

Biene Maja, Sport und Fernsehn
Bibel Pflanzen,Joker!?!

Wer weiß denn sowas? – Eine immer!

Danke für den lustigen Abend-
nächstes Jahr möchten wir MEHR ! (smiley)

Frauen im Dom…. Domführung in Neviges

Haus Gottes
Der Pilgerweg hinauf nach Zion…
Wir heben unsere Augen auf zu dem Felsen – woher kommt unsere Hilfe?
Treten ein durch die kleine Pforte,
finden Schutz in der Höhle, im Fels, im Bunker.

Staunen über die Höhe und Weite.
Finden die tragende Säule – die Kanzel – Dein Wort
drum herum wird Deine Kirche gebaut.

Stehen vor den explodierenden Farben der Fenster:
Rot wie die Liebe
Blau wie der Glaube
Grün wie die Hoffnung.
Emporwachsend aus der Wurzel Isais hin zum Kreuz.

Entdecken Zeugnisse von Glaubens-und Gebetserfahrungen
Skulpturen, Bilder, Worte, Säulen, Kapellen.

Und stehen schließlich vor dem Kreuz,
das grünt wie ein Baum.
Von dem Liebe, Leben und Hoffnung ausgehen, weil Du über den Tod triumphierst!

Wir kommen zurück auf „unseren Weg“, noch ein Foto, mit Abstand…


Egal, Wir sind beieinander im Staunen über Deine Größe und Liebe – ein heiliger Moment!
Zieht eure Schuhe aus!!!

Frauen-Sachen im Folkwang Museum

Im Juni waren wir mit den Frauen- Sachen im Folkwang Museum. Eine kurzweilige und sehr interessante Führung zu Werken mit christlichen Motiven über verschieden Stilrichtungen und Epochen hinweg , haben wir mit einem leckeren Eis hinterher gefeiert. Im Juli wurde es dann wieder sportlicher. Tretboot fahren auf der Ruhr hat uns in Schwung gebracht. Ja, ich gebe es zu, auch das haben wir mit einem Eis gefeiert.