Auftrag Challenge Woche 5 (27.07.-02.08.2020) – Dein Lieblingsort

Du kennst ihn – den Ort, an dem du dich so wohl fühlst wie an keinem anderen Ort auf dieser Welt. Nirgends kannst du so zur Ruhe kommen, wie hier. Dieser Platz auf Gottes großer Erde ist dir heilig. Teile diesen Platz mit uns! Wir wollen wissen, welcher Ort dein Lieblingsort ist. Mache ein Foto von dir an deinem Lieblingsort und sende dieses Foto an uns. Schreib uns, warum dieser Ort dein Lieblingsort ist. Was fasziniert dich so an ihm? Wer darf an diesen Ort und wem würdest du diesen Ort zeigen? Sende dein Foto bei Telegram oder per Mail an Jeanette Wissel. Ihre Mailadresse lautet: jeanette@gmx.li

Der Kindergottesdienst startet wieder

Hallo liebe KiGo Kids und liebe Eltern!

Wir, das Kindergottesdienst Mitarbeiter-Team, haben gemeinsam entschieden, dass wir ab dem 26.07.2020 ab 9.45 Uhr  wieder jeden Sonntag Kindergottesdienst feiern möchten. Dazu laden wir euch Kinder ganz herzlich ein und wir freuen uns über alle Kinder, die dabei sind. Da das Corona-Virus nach wie vor eine Bedrohung darstellt, gibt es wie beim ersten Mal einige besondere Regeln und wichtige Informationen, die wir vorab mitteilen möchten.

Zunächst ist es wichtig, dass wir den gesamten Kindergottesdienst im Freien feiern werden. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind dementsprechend gekleidet ist. Denken Sie bei Sonnenschein an eine Mütze o.ä., cremen Sie Ihr Kind mit Sonnenschutz ein und geben Sie ihrem Kind etwas zu trinken mit. Bei leichtem Regebn bitte an geeignete Kleidung (Regenjacke, Gummistiefel etc.) denken. Bei zu schlechtem Wetter gibt es eine regengeschützte Alternative.

Wir werden die Kinder von Beginn an in zwei Gruppen (Kindergarten- und Schulkinder) aufteilen.
Treffpunkt ist in den Ferien der untere Fußballplatz, der an den Parkplatz der Gemeinde grenzt. Dort findet die Anmeldung statt.
Bitte achten Sie darauf, dass die Mitarbeiter ihr Kind wahrgenommen haben und mitbekommen haben, dass es da ist. Bitte holen Sie Ihre Kinder nach dem Gottesdienst dort wieder ab.

Uns ist viel daran gelegen Ihren Kindern einen interessanten Gottesdienst mit einer spannenden Geschichte, Musik und viel Bewegung zu bieten und all das wird sie auch erwarten.

Da wir den Gottesdienst draußen feiern und an die geltenden Corona Regeln gebunden sind, ist es besonders wichtig, dass die Kinder sich an die Anweisungen der Mitarbeiter halten. Bei beiden Gruppen wirken einige junge Mitarbeiter mit. Auch unsere jungen Mitarbeiter sind sich der Situation bewusst und werden den Kindern mit gutem Vorbild voran gehen. Umso wichtiger ist es, dass die Kinder sich auch an die Anweisungen der jungen Mitarbeiter halten. Wir bitten Sie ihre Kinder dahingehend zu ermutigen, den Anweisungen aller Mitarbeiter Folge zu leisten.

Auch möchten wir noch einmal auf die Risiken der Veranstaltung hinweisen. Natürlich bemühen wir uns alle gemeinsam die geltenden Regelungen einzuhalten, nichts desto trotz besteht, wie bei jeder sozialen Interaktion, ein Restrisiko einer Infektion mit dem Corona-Virus. Dieses Restrisiko wird auch bei künftigen Veranstaltungen immer bestehen. Dessen sollten Sie sich natürlich bewusst sein. Wir freuen uns sehr darauf die Kinder bald wiedersehen zu können und wir sehnen uns danach gemeinsam mit ihnen Gott zu loben und miteinander Spaß zu haben.

Wir werden wieder die Namen, Adressen und Telefonnummern aller Kinder aufnehmen müssen, da dies im Rahmen des Schutzkonzeptes vorgeschrieben ist. Wir halten uns auch an die zu diesem Zeitpunkt vorgegebenen Abstandsregeln und die Maskenpflicht für Kinder ab dem Schulalter, deshalb ist es wichtig, dass ihr Schulkind mit Maske kommt.

Kurz zusammengefasst:

  • Der KiGo findet draußen statt; bitte gegebenenfalls an Sonnen- oder Regenschutz denken
  • die älteren Kinder ab dem Schulalter kommen mit Mundschutz
  • bei den Älteren müssen die Abstandsregeln eingehalten werden
  • Bitte bereiten Sie Ihre Kinder darauf vor, dass diese sich an das halten müssen, was wir sagen. Sie müssen auf ihrem Platz bleiben, wenn wir das sagen.
  • Startpunkte in den Ferien: Fußballplatz am Parkplatz unten
  • die Eltern holen ihre Kinder dort wieder ab
  • beim Open-Air- Gottesdienst besteht trotz alles Maßnahmen ein (Rest)risiko, dass sich Ihr/e Kind/er anstecken. Wir treffen uns in dem Wissen, dass nach wie vor eine Ansteckungsgefahr besteht. Die Mitarbeiter bemühen sich, alle vor einer Ansteckung zu schützen.

Der „Erwachsenen“- Gottesdienst findet parallel im gut belüfteten und geräumigen ‚Großen Saal‘ statt. Herzliche Einladung!

Wir freuen uns auf den nächsten KiGo und auf DICH!
Viele Grüße

Das KiGo-Team der BBQ

Auftrag Challenge Woche 4 (20.-26.07.2020) – Dein Lieblingsmensch

Wir alle kennen ihn – den einen Menschen, ohne den wir keine Woche unseres Lebens auskommen. Dein bester Freund oder deine beste Freundin; deine Ehefrau oder deine Ehemann; deine Kinder oder deine Eltern. Wer ist dein Lieblingsmensch? Zeig es uns! Mach ein Foto von dir und deinem Lieblingsmenschen! Wenn du mehr als einen Lieblingsmenschen hast, dann darfst du uns auch ein Bild mit mehreren Leuten drauf senden. Wenn alle in deiner Familie deine Lieblingsmenschen sind, dann schick uns ein Bild von dir und deiner ganzen Familie. Falls du deinen Lieblingsmenschen schon verloren hast, darfst du auch gerne ein altes Foto abfotografieren und an uns senden. Sende dieses Foto bei Telegram oder per Mail an Jeanette Wissel. Ihre Mailadresse lautet: jeanette@gmx.li Schreib uns doch auch, welche Menschen wir auf dem Bild sehen und wenn du magst, dann sag uns, was du an deinem Lieblingsmenschen ganz besonders magst.

Challenge Woche 3 (13.-19.07.2020) – Du und dein Lieblingsbuch

Auftrag Challenge Woche 3 (13.-19.07.2020) – Du und dein Lieblingsbuch

In welchem Buch liest du immer wieder? Falls du sehr jung oder sehr alt bist: Aus welchem Buch wird dir sehr oft vorgelesen? Hast du ein Lieblingsbuch? Vielleicht ist es die Bibel, vielleicht ist es aber auch ein ganz anders Buch. Bitte mach ein Foto, auf dem man dein Gesicht und dein Lieblingsbuch gut sehen kann. Sende dieses Foto bei Telegram oder per Mail an Jeanette Wissel. Ihre Mailadresse lautet: jeanette@gmx.li

Challenge Woche 2 (06.-12.07.2020) – Die Bibelversbilder

Auftrag Challenge Woche 2 (06.-12.07.2020) – Die Bibelversbilder

  1. Male ein Bild zu einem Bibelvers, der dir viel bedeutet. Vielleicht ist es dein Trauvers, dein Konfirmationsspruch, oder es ist ein Bibelvers, der dich diese Woche beim Bibel lesen besonders anspricht. Male ein Bild zu einem Bibelvers. 
  1. Schreibe anschließend den Bibelvers auf das Bild, entweder am Rand, so dass das Bild noch gut zu erkennen ist, oder ganz mittig auf das Bild. 
  2. Schließlich sollst du ein Foto mit dir und deinem Bild machen, so dass dein Gesicht und das von dir gemalte Bild zu sehen sind. Gerne kannst du auch etwas zu dem Bild erklären und erzählen, warum dir gerade dieser Vers wichtig ist. Was genau hast du gemalt und was sagt dein Bild aus? 
  3. Dieses Bild sollst du dann per Mail oder auch per Telegram an Jeanette Wissel versenden. Bitte sendet die Bilder an folgende Mailadresse: jeanette@gmx.li

Neues aus dem Teenkreis

Restart Teenkreis

Als eines der ersten Angebote, das neben dem sonntäglichen Gottesdienst wieder starten konnte, traf sich der Teenkreis schon am 12.06. wieder und meldete sich aus der erzwungenen Coronapause zurück. Nachdem wir uns über einen Zeitraum von drei Monaten nur über den Bildschirm unserer Handys, Laptops und Tablets sehen konnten, freuten wir uns besonders auf den Restart des Teenkreises. Seit dem 12.06. konnten wir uns an jedem Freitag treffen.

Wohnwoche des EC

Zusätzlich haben neben den wöchentlichen Regelterminen noch weitere Begegnungen stattgefunden. Eine kleine aber feine Delegation aus Velbert hat an der digitalen Wohnwoche des RW EC´s teilgenommen. Die, die teilgenommen haben, wussten allen anderen nur Gutes zu berichten und sprechen bis heute mit Begeisterung von der Zeit, die uns mit vielen jungen Christen aus ganz NRW verbunden hat.

Gemeinsamer Sport

Immer wieder haben wir uns in den vergangenen Wochen zu gemeinsamen sportlichen Aktivitäten getroffen. Häufig haben wir, unter Berücksichtigung der Abstandsregeln, Fußball gespielt, aber auch in alternative Sportarten, wie Ultimate Frisbee, haben wir uns geübt.

Ein besonderes Highlight war unsere Fahrradtour zur Eisdiele in Wülfrath am 02.07.2020. Wir trafen uns am Parkplatz des Obi Baumarkts, was für den ein oder anderen schon eine gewisse körperliche Inanspruchnahme bedeutete. Doch weder ein wenig fitter Kinder- und Jugendreferent, noch ein platter Reifen oder der ein oder andere Regenschauer konnten uns und unsere gute Laune bremsen. Es war eine schöne Tour, die durch einen großen Eisbecher gekrönt wurde.

Challenge – Alt gegen Jung

Schließlich sollen die derzeit laufenden Challenges nicht unerwähnt bleiben, die unsere Gemeinde in Bewegung halten. In bester Absicht hat der Kinder- und Jugendbereich, vertreten durch den Teenkreis, die Erwachsenengemeinde zu einem Wettkampf herausfordert, der das Gemeinschaftsgefühl der Gemeinde steigern soll. In jeder Woche geht es um die Frage: „Wer schafft mehr?“ In der ersten Woche galt es Bilder von Mitgliedern und Freunden der Gemeinde auf Fahrrädern zu sammeln und nur Dank des immensen Einsatzes des Mutterhauses konnte sich die Erwachsenengemeinde gegen die jungen Menschen der Bleibergquelle durchsetzen. Es steht somit 1:0, doch das wird nicht so bleiben. In dieser Woche gilt es Bilder zu malen, die einen Bezug zu einem Bibelvers aufweisen. (Nähere Informationen an anderer Stelle auf der Homepage) Die Kinder, Teens und Jugendlichen werden nun ihr bestes geben, um nicht lange in Rückstand zu bleiben. Wer am Ende gewinnt und den großen, bisher noch unbekannten, Preis entgegennehmen darf, bleibt spannend. Macht also mit bei unseren Challenges!

Fabian Padur

Bericht vom Kindergottesdienst

Am 21.06. war es endlich so weit und zum ersten mal nach dem Corona-Ausnahmezustand konnten wir uns wieder zum Kindergottesdienst treffen. Gemeinsam mit fünf jungen Mitarbeitern durfte ich den Gottesdienst der großen Gruppe gestalten. Mit großem Abstand und unter Berücksichtigung aller Auflagen fanden wir uns mit neun Kindern auf dem Schulhof der Christlichen Gesamtschule Bleibergquelle ein. Die Sonne lachte uns vom Himmel aus zu und ebenso war die Freude der Kinder darüber spürbar, dass wir uns endlich wieder sehen konnten. Unter dem freien Himmel war es uns erlaubt zu singen und das nutzten wir aus. Selbst die coolen Jungs, die sonst eher selten für die Lieder und die dazugehörigen Bewegungen zu begeistern sind, machten gerne mit. Im Anschluss hatten wir ein kurzes Theaterstück vorbereitet, in dem wir die Geschichte von Paulus´ Reise nach Rom nachspielten. Obwohl Paulus, und mit ihm viele weitere Menschen, auf dem Schiff in Lebensgefahr schwebte, vertraute er auf Gott. Er sprach seinen Gefährten Mut zu und schenkte ihnen somit Hoffnung in der Not. Was die Worte des Paulus für seine Gefährten waren, das war dieser Kindergottesdienst für uns alle – ein echter Lichtblick. Die Freude des Wiedersehens war riesig. Besonders viel Spaß hatten wir auch am Ende des Kindergottesdienstes, als wir uns, jeder nach seinem Interesse, aufteilten. Manche spielten Frisbee, andere Fußball und wieder andere sangen gemeinsam Lieder. Natürlich achteten wir auch hierbei auf die Einhaltung des Schutzkonzeptes. Nichts desto trotz war es eine große Freude, dass endlich wieder ein Kindergottesdienst stattfinden konnte.

Nach einer verkürzten Sommerpause wird der Kindergottesdienst ab dem 26.07. wieder starten. Von diesem Zeitpunkt an werden wir uns wieder wöchentlich treffen können. Nähere Infos werden die Eltern der Kindergottesdienst Kinder per Mail erhalten.

Fabian Padur

Einladung zum Freiluft-KiGo am 21.06.2020

Hallo liebe Eltern!

Wir, das Kindergottesdienst Mitarbeiter-Team, haben gemeinsam entschieden, dass wir am 21.06.2020 ab 9.45 Uhr einen ersten Kindergottesdienst nach dem Ausnahmezustand feiern möchten. Dazu laden wir Ihre Kinder ganz herzlich ein und wir freuen uns über alle Kinder, die dabei sind. Da das Corona-Virus nach wie vor eine Bedrohung darstellt, bedarf dieser Gottesdienst einiger Planung und es gibt wichtige Informationen, die wir Ihnen vorab mitteilen möchten.

Zunächst ist es wichtig, dass wir den gesamten Kindergottesdienst im Freien feiern werden. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind dementsprechend gekleidet ist. Denken Sie bei Sonnenschein an eine Mütze o.ä., cremen Sie Ihr Kind mit Sonnenschutz ein und geben Sie ihrem Kind etwas zu trinken mit. Leider sind wir bei einer Open-Air Veranstaltung an das Wetter gebunden. Dementsprechend muss der Kindergottesdienst bei Regen leider ausfallen.

Wir werden die Kinder von Beginn an in zwei Gruppen aufteilen.
Es gibt die jüngere Gruppe der Kinder bis einschließlich Kindergartenalter und die ältere Gruppe der Kinder ab Schulalter. Die jüngere Gruppe trifft sich auf dem unteren Fußballplatz, der an den Parkplatz der Gemeinde grenzt. Die ältere Gruppe trifft sich auf dem Schulhof der CGB, das ist der freie, gepflasterte Platz, der an die Grillhütte, den oberen Fußballplatz und die Turnhalle grenzt. Bitte bringen Sie ihre Kinder zum entsprechenden Ort und melden Sie sie dort an. Bitte achten Sie darauf, dass die Mitarbeiter ihr Kind wahrgenommen haben und mitbekommen haben, dass es da ist. Bitte holen Sie Ihre Kinder nach dem Gottesdienst dort wieder ab, wo Sie sie vor dem Gottesdienst abgegeben haben.

Uns ist viel daran gelegen Ihren Kindern einen interessanten Gottesdienst mit einer spannenden Geschichte, Musik und viel Bewegung zu bieten und all das wird sie auch erwarten.

Da wir den Gottesdienst draußen feiern und an die geltenden Corona Regeln gebunden sind, ist es besonders wichtig, dass die Kinder sich an die Anweisungen der Mitarbeiter halten. Bei beiden Gruppen wirken einige junge Mitarbeiter mit. Auch unsere jungen Mitarbeiter sind sich der Situation bewusst und werden den Kindern mit gutem Vorbild voran gehen. Umso wichtiger ist es, dass die Kinder sich auch an die Anweisungen der jungen Mitarbeiter halten. Wir bitten Sie ihre Kinder dahingehend zu ermutigen, den Anweisungen aller Mitarbeiter Folge zu leisten.

Auch möchten wir noch einmal auf die Risiken der Veranstaltung hinweisen. Natürlich bemühen wir uns alle gemeinsam die geltenden Regelungen einzuhalten, nichts desto trotz besteht, wie bei jeder sozialen Interaktion, ein Restrisiko einer Infektion mit dem Corona-Virus. Dieses Restrisiko wird auch bei künftigen Veranstaltungen immer bestehen. Dessen sollten Sie sich natürlich bewusst sein. Wir freuen uns sehr darauf die Kinder endlich wiedersehen zu können und wir sehnen uns danach gemeinsam mit ihnen Gott zu loben und miteinander Spaß zu haben.

Bei beiden Gruppe werden wir die Namen, Adressen und Telefonnummern aller Kinder aufnehmen müssen, da dies im Rahmen des Schutzkonzeptes vorgeschrieben ist. Wir halten uns auch an die zu diesem Zeitpunkt vorgegebenen Abstandsregeln und die Maskenpflicht für Kinder ab dem Schulalter, deshalb ist es wichtig, dass ihr Schul-kind mit Maske kommt. Wir werden auf dem Schulhof Stühle mit genügend Abstand aufstellen, sodass die Kinder ihre Maske absetzen können, sobald sie auf ihrem Stuhl sitzen.

Bitte beachten Sie:

  • bei Regen muss der KiGo leider ausfallen
  • die älteren Kinder ab dem Schulalter kommen mit Mundschutz
  • bei den Älteren müssen die Abstandsregeln eingehalten werden
  • Bitte bereiten Sie Ihre Kinder darauf vor, dass diese sich an das halten müssen, was wir sagen. Sie müssen auf ihrem Platz bleiben, wenn wir das sagen.
  • Startpunkte von kleiner Gruppe: Fußballplatz am Parkplatz unten
  • Startpunkt der Großen: Schulhof der CGB (Gesamtschule)
  • die Eltern holen ihre Kinder dort wieder ab, wo sie sie hingebracht haben
  • beim Open-Air- Gottesdienst besteht trotz alles Maßnahmen ein (Rest)risiko, dass sich Ihr/e Kind/er anstecken. Wir treffen uns in dem Wissen, dass nach wie vor eine Ansteckungsgefahr besteht. Die Mitarbeiter bemühen sich, alle vor einer Ansteckung zu schützen.

Kommen Sie doch gerne parallel zum Open-Air-KiGo zum „Erwachsenen“- Gottesdienst im gut belüfteten und geräumigen ‚Großen Saal‘. Herzliche Einladung!

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Kinder!
Viele Grüße

Fabian Padur für das gesamte KiGo-Team der BBQ

P.S. Wann und in welchem Rahmen ein weiterer KiGo stattfinden kann, entnehmen Sie/ entnehmt ihr bitte unserer Homepage unter www.gemeinde-bbq.de oder wir melden uns bei Ihnen/ Euch.

Gottesdienst am 7.6.2020

Liebe Freunde der Gemeinde Bleibergquelle,

jetzt hat der Vorbereitungsprozess für den Gottesdienst am kommenden Sonntag lange gedauert.

Ich bitte dafür um Verständnis, uns fehlten noch eine Zusage für unser Schutzkonzept und auch weitere Entscheidungen.

Jetzt steht es fest:

Wir feiern am Sonntag in unserer sehr großen Kirchhalle (ca. 800 qm, hohe Deckenhöhe und gute Durchlüftung durch Fluchttüren) den ersten Gottesdienst nach unserem Beschluss vom 13. März die Gottesdienste auszusetzen.

Das sind 12 Sonntage Verbot – so etwas hat es in der Geschichte der Bleibergquelle noch nicht gegeben.!

Wir laden SIE und DICH zum Gottesdienst am Sonntag um 10.00 Uhr in die Kirchhalle ein.

Wichtig sind dabei folgende Hinweise:

  • Für den Eingang und Ausgang besteht Maskenpflicht! Nach der Freigabe unseres Moderators können alle Gottesdienstbesucher die Masken während des Gottesdienstes abnehmen.
    Am Ende des Gottesdienstes müssen wir alle die Masken wieder aufsetzen, um uns nicht zu gefährden.
  • Alle Gottesdienstbesucher müssen sich beim Betreten des Gemeindezentrums in eine Teilnahmeliste eintragen lassen. Mitglieder müssen nur den Vor- und Zunamen nennen, alle anderen Gottesdienstbesucher müssen zusätzlich noch ihre Anschrift und Telefonnummer hinterlassen.
    Es ist nur die Haupteingangstür zum Foyer geöffnet. Mitarbeiter erwarten Sie an 3 Tischen im Foyer – bitte halten Sie auch beim Anstehen den nötigen Abstand von 1,5 Metern.
  • Es gibt leider noch kein Kindergottesdienst – wir bemühen uns aber sehr noch vor der Sommerferienzeit den Kindergottesdienst wieder starten zu lassen.
  • Musik wird von der Bühne aus vorgetragen – aber mitsingen darf keiner der Gottesdienstteilnehmer. Falls es doch zum Mitsingen einiger Besucher kommt, ist der Moderator des Gottesdienstes verpflichtet die Musik abzubrechen – bitte singen Sie nur mit dem Herzen mit, um uns vor einer solchen für alle unangenehmen Situation zu bewahren.
  • Die Abstandsregeln von mindestens 1,5 Metern in jede Richtung ist im gesamten Gemeindehaus wichtig, auch beim Ein- und Ausgang, sowie beim Besuch der Sanitären Anlagen. Hier dürfen nur maximal 2 Personen die Räumlichkeiten für Männer und 2 Personen die Räumlichkeiten für Frauen betreten.
  • Raumtemperatur: Wir werden während des Gottesdienstes zwecks einer optimalen Durchlüftung des Raums die Seitentüren offen halten. Wir bitten bei der Auswahl der Garderobe am Morgen darauf zu achten, dass es mitunter kühl werden kann.
  • Die Kollekte wird wieder in Kästen am Ausgang gesammelt, der Ausgang über die Seitentüren und den Hauptausgang möglich sein.
  • Der Gottesdienst wird wieder digital über unseren youTube Kanal gesendet, sodass alle Freunde der Bleibergquelle, die noch nicht kommen wollen, trotzdem am Gottesdienst teilnehmen können.
  • Wir bitten auch diesmal im Vorfeld um Mitarbeit!
    Am Samstag um 16.00 Uhr stellen wir einmalig den Saal mit ca. 250 Stühlen, um die Vollauslastung des Saals fürs Schutzkonzept zu dokumentieren und stellen anschließend Stühle auf die Gottesdienstgröße zurück. Dazu brauchen wir 10 – 12 Helfer, die für ca. 2 Stunden mit anpacken. Die Techniker der Gemeinde treffen sich in dieser Zeit zur Vorbereitung separat.

Wir freuen uns sehr über den Zusammenhalt in unserer Gemeinde, der in der Krise deutlich zu spüren ist und die große Bedeutung der Gemeinde im Leben der Einzelnen.

Wir sind durch die Fehler der Gemeinden in Frankfurt und Bremerhaven vorgewarnt, was passieren kann, wenn wir uns nicht an die Regeln der Versammlung halten, deshalb bitte wir Sie sehr herzlich – gleichgültig, ob Sie alle Regeln persönlich für notwendig halten oder nicht, sich dennoch um der Gemeinde willen daran zu halten.

Inhaltlich erwartet uns das Thema:

„All days for future – weil wir Verantwortung haben“ – die 5. Predigt der Reihe: „Warum der Glaube großartig ist!“

Wir freuen uns auf SIE und DICH – Ihr Pastor Tobias Wehrheim und Team

Open Air Pfingst-Gottesdienst

am 31.05.2020, in der Bleibergquelle um 10.00 Uhr

Nach vielen Wochen ohne Gottesdienst laden wir Pfingsten zu einem großen Open-air Gottesdienst um 10.00 Uhr in die Bleibergquelle ein.

Bei aller Freude und gemeinsamem Feiern nehmen wir die vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen sehr ernst.

Wer nicht am Gottesdienst vor Ort teilnehmen kann oder möchte, hat die Möglichkeit den Gottesdienst auf YouTube (Stichwort: Gemeinde BBQ) zu sehen (falls es zu technischen Schwierigkeiten kommt, bitten wir um Nachsicht).

Daher bitten wir sehr darum, die folgenden Hinweise im Vorfeld wirklich zu lesen:

Regeln:

Eine Anmeldung im Vorfeld ist nicht nötig!

Mund/Nasen Schutz:

Jeder Teilnehmer braucht einen eigenen Mund/Nasenschutz und muss ihn auch benutzen, bis es von vorne während des Gottesdienstes freigegeben wird, sie abzusetzen (Kinder im nicht schulpflichtigen Alter bleiben in der Nähe der Eltern und müssen keine Maske tragen).

Abstand:

Auf dem ganzen Gelände ist die Abstandwahrung von mindestens 1,5 Metern in alle Richtungen für uns Grundvoraussetzung zur Teilnahme. Bitte unbedingt einhalten!

Wir haben die Stühle so gestellt, dass SIE / IHR ausreichend Abstand haben. Die Stühle dürfen daher nicht selbst umgestellt werden (Bei Bedarf haben wir Ordner da, die eingewiesen sind).

Es gibt auch Plätze mit weniger Abstand, die für Hausgemeinschaften gestellt sind.

Erfassung:

Alle Teilnehmer (Toilettenbesucher, Techniker, Mitwirkende), die das Gemeindehaus betreten, müssen sich in eine Teilnahmeliste eintragen lassen (Name, Adresse, Telefonnummer).

Wetter:

Bei Regen fällt der Gottesdienst leider aus!

Wir sagen den Gottesdienst gegebenenfalls kurzfristig auf der Homepage (www.gemeinde-bbq.de) ab.

Bitte denken SIE /IHR an entsprechende Kleidung für draußen – auch Sitzkissen (es sind nur Holzstühle vorhanden), Sonnenschutz, Kopfbedeckung, … .

Parken:

Alle Besucher parken an der Christlichen Gesamtschule Bleibergquelle, dem Parkplatz vor dem Mutterhaus oder an geeigneten Stellen im Gelände.

Die Rettungswege müssen immer frei bleiben.

Autokino:

Für ca.15 Autos bieten wir Parkplätze auf dem Hauptparkplatz. Hier dürfen diejenigen parken, die im Auto sitzend am Gottesdienst teilnehmen wollen (Autokino).

Diese Plätze sind für Teilnehmende, die nicht so gut zu Fuß sind. Bitte meldet Euch für die Autokino-Plätze im Vorfeld, da wir sie für die angemeldeten Autos reservieren. (Anmeldung: tobias.wehrheim@gemeinde-bbq.de oder

mobil: 0173 844 9532)

Mitarbeiter:

Wir suchen noch 12 Mitarbeiter, die um 9.00 Uhr an der Bleibergquelle als Helfer (Ordner, Parkplatz-Einweiser, Aufbau-helfer) mitarbeiten. (Hier kannst DU dich melden: tobias.wehrheim@gemeinde-bbq.de)

Jetzt freue ich mich auf einen wunderbaren Pfingst-Gottesdienst in der Bleibergquelle.

Liebe Grüße, Pastor Tobias Wehrheim